SYMPHONY CONCERT 5

YOUNG PEOPLE’S SYMPHONY ORCHESTRA

aus Kalifornien, USA

PETERSKIRCHE LEIPZIG

Di., 23. Juni 2020  19:30 Uhr

Das in 1936 in Berkeley, Kalifornien gegründete Young People’s Symphony Orchestra (YPSO) ist das älteste Jugendorchester Kaliforniens und das das erste von anderen Organisationen unabhängige Jugendorchester in den gesamten USA. Seit nunmehr beinahe 80 Jahren hat das YPSO zahlreiche junge Musiker im Großraum von San Francisco in ihren Talenten gefördert und ausgebildet. Viele ehemalige Mitglieder des YPSO sind heute international gefragte Musiker und bekannte Mitglieder ihrer Gesellschaft.

Die Mission des YPSO ist es, jungen Musikern zu helfen, als Teil eines Orchesters herausragende Leistungen zu erzielen. Das YPSO schafft ein Umfeld, in dem die jungen Leute ihre Talente entfalten und wesentliche Erfahrungen als Musiker sammeln können, es bietet eine wesentliche kulturelle Ressource für das Gemeinwesen und fördert Interesse und Leidenschaft für Kunst und klassische Musik. Ein Leitspruch des YPSO lautet: Wir ermutigen junge Menschen, ausgezeichnete Musiker zu werden – und junge Musiker, ausgezeichnete Menschen zu werden.

Maestro David Ramadanoff leitet das YPSO nun seit 31 Jahren und er steht auch einem Team von hervorragenden Musikern vor, die die einzelnen Instrumentengruppen des Orchesters schulen und unterrichten. Aufgrund seiner reichen Erfahrung gelang es Mr. Ramadanoff, der mit solch großartigen Künstlern wie Seiji Ozawa, Eugen Jochum, Leonard Bernstein und anderen mehr eng zusammengearbeitet und die San Francisco Symphony dirigiert hat, das YSPO in ungeahnte Höhen zu führen.

Das Orchester besteht heute aus mehr als 100 ausgewählten Musikern im Alter von 12-22 Jahren aus 28 Städten und Ortschaften rund um San Francisco, die alle ein anspruchsvolles Auswahlverfahren bestehen müssen.

Aufgrund des hohen Anspruchs des Orchesters und der großen Erfahrung und meisterhaften Führung von David Ramadanoff genießt das YPSO den Ruf als eines der besten Jugendorchester in den USA.

Das Orchester gab Konzerte in bedeutenden Konzertsälen wie der Carnegie Hall in New York, im Museum of Modern Art in San Francisco, im Opernhaus von Sydney, dem Dvorak-Saal im Rudolfinum in Prag, im Großen Musikvereinssaal in Wien und in vielen mehr.

Nun freut sich Maestro Ramadanoff schon sehr darauf, im Jahr 2020 seine jungen Musikerinnen und Musiker erneut nach Europa zu führen, um zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven an einem Orchesterfestival im Wiener Musikverein teilzunehmen und darüber hinaus in Leipzig und in Prag ihr Publikum zu begeistern.

Freuen Sie sich auf Musik u. a. von Ludwig van Beethoven.

 

Tickets für 9 € / ermäßigt 6 € erhalten Sie in der Ticketgalerie (www.ticketgalerie.de) und an allen bekannten VVK-Stellen oder an der Abendkasse.
Tickethotline: 0800 / 21 81 050 (gebührenfrei)


 

Ticket kaufen

Spielstätte

Webseite

 

 

Music Celebrations International Symbol
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.